Die Lesungen im Herbst 2014

MONTAGS „IMMER“, „immer“ 19 Uhr, „immer“ im Literaturladen
(sofern nicht anders angegeben)

1.9. Hans-Dieter Rutsch – „Das preußische Arkadien – Schlesien und die Deutschen“

8.9. David Vann „Goat Mountain“ (20 Uhr, Villa Quandt)

15.9. Lonny Neumann & Jochen Röhrig Sommermeditationen am Jungfernsee – der Potsdamer Forte-Kreis

22.9. New Skin for the Old Ceremony
ein Leonard Cohen-Abend anlässlich seines 80. Geburtstages

29.9. André Kubiczek „Das fabelhafte Jahr der Anarchie”

6.10. Jutta Hoffmann liest Christa Wolf
„Moskauer Tagebücher. Wer wir sind und wer wir waren“

13.10. Voland & Quist Autorensalon
Viktor Martinowitsch
“Paranoia”

20.10. Nachlese
Ein Abend zur Franfurter Buchmesse

27.10. Salon Wiepersdorf

30.10. Lesung und Preisverleihung Der Kleine Hei an
Lutz Seiler „Kruso“

3.11. Reiner Stach “Kafka. Die frühen Jahre” (20 Uhr, Villa Quandt)

10.11. Frank-Volker Merkel liest Uwe Johnson „Jahrestage“

17.11. Voland & Quist Autorensalon
Andreas Spider Krenzke

24.11. Martin Breit „P.G. Wodehouse – Gentleman der Literatur“

26.11. Thomas Hettche „Pfaueninsel“

2.12. Judith Hermann „Aller Liebe Anfang“ (20 Uhr, Waschhaus Arena)

15.12. Voland & Quist Autorensalon
Maik Martschinkowsky
“Von nichts kommt was”

19.1.2015 Voland & Quist Autorensalon
Kirsten Fuchs
“Kaum macht man mal was falsch, ist das auch wieder nicht richtig”

16.2.2015 Voland & Quist Autorensalon
Volker Surmann
“Extremely Cold Water”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.