Judith Hermann hat im Waschhaus gelesen!

Eine gut gelaunte, auskunftbereite Judith Hermann hat am Dienstag Abend ihren Roman „Aller Liebe Anfang“ im Waschhaus vorgestellt. Und wann, wenn nicht jetzt ist klar geworden, was das für ein vielschichtiges Buch geworden ist, ein Roman-Kammerspiel der inneren wie äußeren Bedrohungen. Ein mitunter auch gruseliges Kabinettstück.
Danke Judith Hermann!

Fotos: Michael Lüder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.