Bücherjahr 2014 – Ein Jahresendgespräch

Carsten Wist lässt mit seinen jungen Mitarbeitern Felix Palent und Jette Schwarz das Bücherjahr 2014 Revue passieren. An einem heiteren Abend im Advent geht es z.B. darum, was Hunde alles auffressen, den Beitrag der Franzosen zur alten und neuen Literatur, die größte Enttäuschung des Jahres und das beste Buch des Jahres. Ein paar Eindrücke und Urteile

Wer auch von Lutz Seiler und Kruso begeistert war, für den seine Lesung in der Schinkelhalle in Potsdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.