Buchempfehlung: Sigrid Damm „Sommerregen der Liebe. Goethe und Frau von Stein“

Noch einmal der Geheimrat

von Mathias Iven

Goethe lässt sie nicht los. Erst unlängst erschien ihre Studie „Goethes Freunde in Gotha und Weimar“, zuvor beschäftigte sie sich mit den Geschehnissen auf Goethes letzter Reise, und wer kennt nicht ihr Buch „Christiane und Goethe“ … Die Rede ist von Sigrid Damm.

Und nun also ein Buch über die Beziehung Goethes zu Frau von Stein. – Mit 16 Jahren wird die 1742 geborene Charlotte als Hoffräulein in den Kreis der Herzogin Anna Amalia aufgenommen. 1764 heiratet sie deren Stallmeister Freiherr von Stein. Ein Jahrzehnt später lernt sie Goethe kennen, der auf Einladung von Herzog Carl August am 7. November 1775 in Weimar eintrifft. Ein paar Tage darauf die erste Begegnung. Er verliebt sich sofort, fühlt sich, wie er Johanna Fahlmer, der Vertrauten aus Frankfurter Tagen, mitteilt, an sie „geheftet und genistelt“.

Weiterlesen

Signierte Bücher von Botho Strauß!

Als Geschenk zum 25. Geburtstag des Literaturladens und als Glückwunsch zur Auszeichnung mit dem Deutschen Buchhandlungspreis hat uns der Hanser-Verlag eine besondere Überraschung bereitet: von Botho Strauß pesönlich signierte Bücher!
Da der Autor nicht öffentlich liest, stellt eine solche Signatur die engste Form dar, ihm Nahe zu kommen, ihm zu begegnen.
Sichern Sie sich eine solche erlesene Rarität!

 

 

Der Kleine Hei 2015 geht an: Katerina Poladjan

Die Jury hat getagt. Nach einem hitzigen Shortlist-Gefecht steht die Presträgerin des Kleinen Hei 2015 fest: Katerina Poladjan erhält unseren ladeneigenen Literaturpreis für ihren Roman „Vielleicht Marseille“. Den unserer Meinung nach besten Roman des Jahres einer jungen Stimme.

Der Kleine Hei 2015
Lesung, Preisverleihung, Fest
KATERINA POLADJAN „Vielleicht Marseille“
Freitag, 04. Dezember, 19 Uhr
Ort: Wist – Der Literaturladen

Foto: Christine Fenzl